Bolivien wird an der peruanischen Küste wieder einen Zugang zum Pazifischen Ozean, genannt Boliviamar, erhalten.

Die Präsidenten von Bolivien und Peru (Evo Morales, Alan García) unterzeichneten am 19.10.2010 einen Vertrag über die Verpachtung des Küstenabschnitts an Bolivien. Dort soll eine Hafenanlage und ein Strand zur touristischen Nutzung entstehen.

Seinen einzigen Zugang zum Meer hatte das Land am Ende des Salpeterkriegs (1879-1883) an Chile verloren.

Quellfoto: latina-press.com

[zurück]