Home Projekte Helfen & Spenden Verein Bolivien Impressum Links

Escuelas Cuidadas in Deutschland

Lukas Fiebig (Geschäftsführer)

Lukas ist [AGE] Jahre alt und ging nach dem Abi 2004 in Soest für seinen Zivildienst ein Jahr nach Bolivien. Als "Missionar auf Zeit" (MaZ) arbeitete er am Colegio Postel in der Andenstadt Oruro als Englischlehrer. Seit seiner Rückkehr wohnt er in Köln, wo er nun an seiner Doktorarbeit in Chemie schreibt und in seiner Freizeit gerne Freunde trifft, Musik und Sport macht und nach wie vor gern auf Reisen geht.

Maike Becker (1. Vorsitzende)

Maike ist [AGE] Jahre alt und arbeitet als Controllerin in einem mittelständischen Unternehmen. Nach ihrem Abi 2001 in Menden (Sauerland) arbeitete sie als Freiwillige in einem Kinderdorf in Cochabamba/Bolivien. Dorthin kehrte sie auch 2005 während einer mehrwöchigen Rundreise durch Bolivien zurück. Nach einem einjährigen Arbeitseinsatz in der Schweiz ist sie nun wieder in Menden, wo sie in ihrer Freizeit Tennis spielt, Mountainbike fährt und eine Jugendgruppe leitet.

Jonas Neunzig (2. Vorsitzender)

Jonas ist [AGE] Jahre alt, gebürtiger Kölner und arbeitet als Webentwickler und Projektmanager hauptberuflich in einem Kölner IT-Unternehmen. Nach seiner Schulzeit ist er für einige Wochen durch Bolivien und Peru getourt und entdeckte dabei seine Begeisterung für Südamerika und die spanische Sprache. In seiner Freizeit ist er häufig auf dem Badmintonfeld zu finden oder er plant bereits seine nächste Reise.

Ronny Vedrilla (Webmaster)

Ronny ist [AGE] Jahre alt, in Österreich geboren und in Köln aufgewachsen. Seit seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln arbeitet er als Projektmanager bei dem Kölner IT-Dienstleister Ambient Innovation: GmbH. Seiner Freizeit vertreibt er sich aktiv und passiv mit Fußball, fährt gerne Fahrrad und bastelt an der Escuelas Cuidadas Webseite sowie anderen Freizeitprogrammierprojekten.

Thomas Rohleder (Pressereferent)

Thomas ist [AGE] Jahre alt und absolviert derzeit seine Lehramtsanwärterzeit an einer Förderschule im Ruhrgebiet. Vor seinem Sonderpädagogikstudium in Köln (2006-2012) arbeitete er als freier Mitarbeiter bei einer Lokalzeitung in seiner Heimatstadt Menden (Sauerland) und sammelte über ein Praktikum bei einem Lokalradio Erfahrungen im Rundfunkbereich. 2008 bereiste er für mehrere Monate Ostafrika, um in Tansania in einem Waisenhaus und einer Schule zu arbeiten. In seiner Freizeit spielt Thomas Gitarre und trifft Freunde.

Kathi Büll (Projektbetreuerin Ascensión)

Katharina ist [AGE] Jahre und stammt gebürtig aus München. Nach Abschluss ihres Diploms in Köln studiert sie nun Musik mit Hauptfach Violine auf Master in Hannover. Nach ihrem Abitur war sie ein halbes Jahr im Tiefland Boliviens und unterrichtete dort Kinder im Geigenspiel. Seitdem unterstützt sie dort durch Benefizveranstaltungen mehrere Schulprojekte, darunter auch eine Musikschule im Urwald Boliviens. Neben ihrem Violinstudium spielt sie in verschiedenen (Berufs-)Orchestern, geht gern in die Berge, trifft sich mit Freunden und beschäftigt sich auch in der Freizeit viel mit Musik aller Stilrichtungen.

Matthias Hückelheim (Gründungsmitglied)

Matthias ist [AGE] Jahre und studiert Betriebswirtschaftslehre in Köln. Im Anschluss an sein Abitur 2004 entschloss er sich, für ein Jahr seinen Zivildienst in der bolivianischen Großstadt Santa Cruz de la Sierra zu absolvieren. Er arbeitete in dem Kinderheim "Hogar de la Esperanza", das Kinder von inhaftierten Eltern für die Zeit der Haftstrafe aufnimmt. Seit dieser Erfahrung engagiert er sich auch in deutschen Gefängnissen und arbeitet in den JVAs Wuppertal und Köln als Ehrenamtler.

Tobias Busche (Gründungsmitglied)

Tobias ist [AGE] Jahre alt und arbeitet als Diplomtheologe beim Bund der deutschen katholischen Jugend im Erzbistum Köln. Nebenbei ist er als Seminarleiter beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) tätig. Er war 2003/2004 Lukas' Vorgänger in Oruro und hat über die Pfadfinder noch viele Kontakte zu Pfadfindern in Oruro und Santa Cruz. Zur Zeit wohnt er in Köln und verbringt seine freie Zeit dort beim Gitarre spielen oder - wo sonst - bei den Pfadfindern.

Weitere Informationen

Das Team des Escuelas Cuidadas e.V. in Deutschland setzt sich aus Studenten und jungen Mitarbeitern zusammen, die selbst viele Erfahrungen in Bolivien und anderen Ländern gesammelt haben. Die Mitglieder leben im Großraum Köln und engagieren sich ehrenamtlich in unserem Verein.

Seit einigen Jahren bereits organisiert Lukas zur Fußballwelt und -europameisterschaft eine große Tipprunde im Bekanntenkreis. Die Erlöse fließen in einmalige Projekte, die bolivianischen Schulen zu Gute kommen. Aus dieser Idee entstand der Wunsch, durch einen Verein, sowie einen aktiven Spenderkreis eine kontinuierliche und nachhaltige Unterstützung zu schaffen.

Um dies zu ermöglichen hat sich in kurzer Zeit eine Gruppe Freiwilliger zusammengefunden, die sich aktiv für eine bessere Bildung in Bolivien engagieren wollen.