In dem von Ordensschwestern geführten Internat hatten wir im vergangenen Jahr neue Tische und Stühle sowie einen Fotokopierer finanziert. Diese Anschaffungen hatte der ehemalige Missionar auf Zeit (MaZ) Marius Braun übernommen. Nun hat sein Nachfolger, Konstantin Weckenbrock, dieses Engagement fortgeführt und weitere Spendengelder von uns für das Internat eingesetzt.

Schon Anfang des Jahres erzählte Konstantin uns von einem Wasserschaden in San Lorenzo, infolgedessen eine ganze Reihe von Rohrleitungen und ein Heißwasserboiler ersetzt werden mussten. Auch neue Anstriche der betroffenen Wände mussten getätigt werden. Wir haben uns entschieden, diese Baumaßnahmen mit 500 Euro zu unterstützen.

In einem Brief spricht uns die Direktorin des Internats, Schwester Teresa Ramires Castillo, ihren herzlichen Dank aus, den wir gern an Sie weitergeben!

[zurück]