Schon im vergangenen Jahr haben wir den Nachhilfeunterricht an den beiden Schulen in Ascensión de Guarayos unterstützt. In ihrer Zeit als freiwillige Helferin hatte Katharina im Jahr 2005 an der Schule Maria Hueber in der kleinen Stadt im Tiefland Boliviens mit Hilfe von Madre Lucía Ribera, der ehemaligen Direktorin der Schule, eine Förderklasse eingerichtet, die den schwächeren Kindern Nachhilfeunterricht in den wichtigsten Fächern wie Lesen, Schreiben und Rechnen erteilt.

Die Bewohner von Ascensión de Guarayos leben vor allem als Bauern und Handwerker, die meisten von ihnen in großer Armut. Da es wenig geregelte Arbeitsverträge gibt, erleben viele in Zeiten rarer Arbeitsangebote eine finanzielle Durststrecke. Die meisten Guarayos begeben sich darum gleich für mehrere Wochen zur Feldarbeit, kilometerweit von der Stadt entfernt. Nicht selten kommt es vor, dass die Kinder schon sehr früh zum Einkommen der Familie beitragen müssen oder die Väter zur Feldarbeit begleiten.

Zudem sind die zwei Schulen in Ascensión bis auf die letzten Plätze gefüllt und die Klassen oft so groß, dass die Lehrer nicht auf alle Kinder genügend eingehen können.

Schwester Martha von der Schule Maria Hueber bedankt sich bei uns schriftlich für die zugesicherte Unterstützung der Förderklasse im nächsten halben Jahr (400 Bolivianos, d.h. rund 47 Euro pro Monat). Nach zwei Wochen Ferien habe nun der Nachhilfeunterricht begonnen, wobei die milden Temperaturen den Unterricht von Nachhilfelehrerin Marcela erleichtern, da die Schüler nun nicht ganz so zappelig sind. Die Förderklasse bestehe aus 27 Kindern zwischen 9 und 13 Jahren, die noch nicht lesen und schreiben können und Probleme mit dem Lernen haben

"Ayer hemos empezado las clases después de dos semanas de vacaciones, acá hace frio y eso ayuda a trabajar en el curso porque los niños no estan inquietos. Tenemos 27 niños para la nivelacion. Son niños que no pueden leer y escribir y la profesora Marcela está haciendo lo posible para enseñarles. Tienen la edad entre 9 y 13 años y tienen problemas de aprendizaje. Para el proximo año se piensa trabajar 6 meses con estos niños que tienen problemas y cada mes se cancela 400 Bs. Quiero agracer a usted por este apoyo que brinda a estos niños."

[zurück]