Home Projekte Helfen & Spenden Verein Bolivien Impressum Links

Kinderheim Aldea Cristo Rey

Aldea de Niños Cristo Rey In der Andenstadt Cochabamba besuchen etwa 200 Kinder, deren Väter im Gefängnis eine Strafe absitzen und deren Mütter ebenfalls in die Haftanstalten mit einziehen, um für ihre Männer zu sorgen, das von den Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel (SMMP) geführte Kinderdorf. Wenigstens einmal im Monat dürfen sie alle zusammenkommen - in der Hoffnung, irgendwann wieder ein normales Familienleben führen zu können. In dem Kinderdorf finden die Mädchen und Jungen vorübergehend eine neue Heimat. Sie werden von Schwestern und Mitarbeitern der Aldea betreut und leben in Gruppen von 20 bis 25 Kindern. Darüber hinaus können die Kinder die ebenfalls von SMMP geführte Schule besuchen. Da sich das Heim alleinig aus Spenden- und Fördergeldern finanziert ist dort jede Art von Hilfe sehr willkommen.

Kinder schreiben Dank unseres persönlichen Kontaktes zu der deutschen Heimleiterin Petra Sadura fördern wir langfristig nicht nur die Bildung der dort lebenden Kinder, sondern auch deren seelische Gesundung bzw. Gesundheit: Neben der Finanzierung einer Näh- und Schneiderausbildung für die Kinder durch eine professionelle Schneiderin inklusive der Anschaffung von Nähmaschinen engagieren wir auch eine bolivianische Psychologin, die in regelmäßigen Gruppen- und Einzelgesprächen mit den Kindern arbeitet.

Mädchen waschen Wäsche Quelle: SMMP-Webseite



Dokumente zu diesem Projekt:
  Weihnachtsgrüße aus der Aldea 2014 (28.12.2014)
  Ostergrüße aus der Aldea 2014 (20.04.2014)
  Weihnachtsbrief 2013 (05.01.2014)
  Weihnachtsbrief (24.12.2012)
  Neue Krankenschwester (21.08.2012)
  Ostergrüße (08.04.2012)
  Neue Schneiderin (15.03.2012)
  Dankesbrief (15.06.2011)